Krankenkassenanerkannt! Kostenfreie Beratung unter +41 41 410 10 22 | Online-Academy | Therapeuten-Finder

  • Startseite
  • Blog
  • Ein Gesundheitsmodell der Zukunft: "Schmerztherapie Methode nach PhDr. Daase" (Teil 3)

Schmerztherapie - Blog

Ein Gesundheitsmodell der Zukunft: "Schmerztherapie Methode nach PhDr. Daase" (Teil 3)

Problemstellung:

Die Methoden von Axel Daase sind mittlerweile in Fachkreisen alternativer Heilansätze zum vielbeachteten Thema geworden. Der Arzt/Therapeut und Patient rücken hier dicht aneinander heran. Der Patient wird zum Akteur seiner Therapie. Die Eigenverantwortlichkeit hinsichtlich der Effizienz einer Behandlung steigt an. Schonung wird durch Mobilisierung ersetzt. Die drei Gesundheitssäulen dieser Vorgehensweise innerhalb der sogenannten Manualtherapie erläutern das Konzept und seine Umsetzung. Axel Daase wertet Schmerzen als Zeichen, als Warnung des Körpers sowie als versuchte "Schmerz-Zerstreuung" des Körpers vor einem potentiellen oder bereits manifestierten Problem. Ein identifizierter Schmerzpunkt führt den Therapeuten dann zu definierten Massnahmen. Ziel dieses Ansatzes ist es, Schmerzpatienten effizienter und effektiver behandeln zu können.

Die Einbindung des Patienten hat zudem einen positiven Effekt auf den Heilerfolg wie Axel Daase erläutert. Für die Gegenüberstellung gängiger Systeme und dem Axel Daase Gesundheits-Modell werden die Ansätze der Ausbildung und die Möglichkeit der Expansion dieser Methode differenziert abgebildet. Kosteneinsparungen durch eine solche Alternative lassen sich nur dann erzielen, wenn ein flächendeckendes Angebot der Massnahmen existiert. Eine Verlaufsbeobachtung über einen Zeitraum von mehreren Jahren ist unerlässlich. Axel Daase hat hier bereits Daten zur Statistik vorgelegt. Diese verweisen auf eine direkte medizinische Effizienz, ein ökonomischeres Wirtschaften und einen kürzeren Krankenstand durch Vermeidung von Folge- und Begleiterkrankungen.

Die Gegenüberstellung der bestehenden Gesundheitssysteme der Schweiz mit dem innovativen Ansatz von Axel Daase soll verdeutlichen, welche Kosten die verschiedenen Systeme verursachen und worin Lösungspotenziale der fortlaufenden Finanzierungsproblematik liegen. Der Fokus liegt dabei auf der Effizienz einer Therapie hinsichtlich Prävention, grundlegend zügiger Schmerzreduzierung und der Vermeidung einer Schmerzchronifizierung.

Thesen:

Das Thema Schmerz wird aus medizinischer und wirtschaftlicher Sicht in Fachkreisen wie auch in der Öffentlichkeit immer intensiver diskutiert. Grund hierfür ist das nicht zufriedenstellende Ergebnis von Krankheitsverläufen, die vielfach eine Chronifizierung der Schmerzen umfassen. Die Folgen daraus sind zum einen für Patienten langfristig belastend und zum anderen für ein Gesundheitssystem kaum noch tragbar. Mit zunehmenden Stabilitätsverlust eines Systems ergeben sich ergeben sich Behandlungsdefizite für Patienten, eine Spirale die sich mehr und mehr zuzieht.

These:

Mit dem neuen Gesundheitsmodell können Kosten drastisch gesenkt werden und langfristig auf einem gesunden Stand gehalten werden!

 

Synthese:

Entstehung eines neuen Systems:

Aufklärung über Entstehung von Krankheiten für Therapeut und Patient

+ Der Therapeut muss die Ursache von Schmerzzuständen kennen und die Behandlung entsprechend einsetzen können

+ Eine Aufklärung und Schulung von Therapeuten und Patienten über die wahre Ursache und Wirkung von Schmerzzuständen

+ Die Schulung der ursächlichen Therapie der Schmerzzustände nach PhDr. Daase

-------> führt zur Gesundung des bisherigen Gesundheitssystems

 

Fortsetzung Vorgehensweisen demnächst hier im Blog

 

Neuste PhDr. Axel Daase Produkte

Patientenmeinungen

  • Beatrice S.

    Beatrice S.

    Ich konnte eine Nackenwirbel OP abwenden, nachdem ich 1 mal bei Axel Daase war. Vorherige Infiltrationen haben nichts geholfen. Heute bin ich schmerzfrei und mache meine Übungen die mir von Axel mitgegeben wurden. Meine jahrelangen Schmerzen sind weg!!! Ich bin unendlich dankbar dafür!
  • Sascha Th.

    Sascha Th.

    Ich litt seit 14 Jahren unter chronischen Rückenschmerzen im mittleren Rückenbereich. Ich versuchte mit Physiotherapie uns Schmerzmedikamenten meine Schmerzen zu beseitigen. Leider ohne Erfolg. Dann erfuhr ich durch Bekannte von einer Schmerztherapie nach Axel Daase. Dort meldete ich mich zur Behandlung an. Nach der ersten Behandlung durch Herrn Axel Daase waren die Schmerzen zu 90% verschwunden. Danke Herr Daase!
  • Schwester Rosemarie

    Schwester Rosemarie

    Ich hatte früher jeden Tag ausstrahlende Schmerzen von beiden Hüften in die Beine, rechts stärker als links! Auch mein Rücken tat mir weh. Die Ärzte stellten die Diagnose Osteoporose und Spinalkanalstenose! Laufen konnte ich nur noch 100 Meter am Stück, dann musste ich stehenbleiben. Die Ärzte konnten mir nicht weiter helfen, auch physiotherapeutische Behandlungen halfen nichts gegen meine Schmerzen. Dann erzählte mir eine Kollegin von Herrn Axel Daase. Die Kollegin wurde selber von Herrn Daase erfolgreich schmerzfrei behandelt. Ich kam mit einer Krücke und starken Schmerzen in die Behandlung zu Herrn Daase. Nach 5 Therapien bei Herrn Daase brauchte ich keine Krücke mehr. Heute kann ich mit Gottes Hilfe und dem grossartigen Einsatz von Herrn Daase wieder schmerzfrei laufen!
  • Juan V

    Juan V

    2 Jahre Horrorschmerzen im Rücken, keine schulärztliche Hilfe war mehr möglich! Der Rentenantrag ist in Bearbeitung! Schon nach der ersten Behandlung bei Axel Daase waren 85% weniger Schmerzen…! Nach der sechsten Behandlung bin ich fasst schmerzfrei. Mir wurde ein zweites neues Leben geschenkt, danke Herr Daase…!!!
  • Elsbeth S.

    Elsbeth S.

    D a n k e ! Gegen meine chronischen Schmerzen habe ich schon viele verschiedene Therapien gemacht; doch alle waren ohne nachhaltigen Erfolg. Erst die Methode von Herr Dr. Axel Daase hat mir sehr geholfen, so dass ich eine bessere Lebensqualität erreicht habe. Ich möchte mich bei Herr Axel Daase herzlich bedanken. Elsbeth Schaad
  • Robert S.

    Robert S.

    Nach der Behandlung bei Herrn Dr. Axel Daase, sowie nach regelmässiger Anwendung seiner Schmerzfrei-Dehnübungen, Heimprogramm, konnte ich eine beidseitige Hüftgelenkoperation umgehen. Die Schmerzreduktion trat überraschend früh ein. Heute bin ich schmerzfrei und die Nachhaltigkeit ist bedingt durch die Anwendung des Heimprogramms beeindruckend. Sie haben mir sehr geholfen. Besten Dank Herr Dr. Daase.
  • Joself M.

    Joself M.

    "Nach ein paar Behandlungen von Dr. Axel Daase fühle ich mich wie neu geboren. Mein Rücken hat schon viel erfahren: Spital, Reha, Chiro, Physio etc.. Nun scheint es, dass ich das Richtige gefunden habe. Wichtig ist, dass man die Übungen regelmässig und korrekt durchführt. Ich habe schon richtig Spass daran!"

    Freundliche Grüsse Josef Muri, Kriens

Schmerztherapiezentrum

SCHMERZTHERAPIEZENTRUM
PhDr. Axel Daase
Schmerztherapie-Physiotherapie-Naturheilkunde 
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 
DOCTOR PAINLESS ACADEMY
PhDr. Axel Daase
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke 
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 

Social Media

Newsletter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.