Krankenkassenanerkannt! Kostenfreie Beratung unter +41 41 410 10 22 | Painlessacademy | Therapeuten-Finder

Meniskusanriss & Miniskus Schmerzen

Begriff Definition
Meniskusanriss & Miniskus Schmerzen

Für Meniskusschmerzen, besser für Schmerzen im Bereich des Meniskus, werden Verletzungen am Meniskus verantwortlich gemacht. Das Knie besteht aus drei einzelnen Gelenken. Sehnen und Bänder halten die drei Gelenke zusammen. Als sogenannter Puffer zwischen den einzelnen Knochenteilen fungieren zwei bewegliche, halbmondförmige Knorpelscheiben, der Innen- und der Außenmeniskus. Sportunfälle und "chronische Abnützungen" an Menisken können zu "scheinbaren Schmerzen" an Menisken führen.

Ursachen:

Die häufigsten Verursacher von Meniskusverletzungen sind Sportunfälle. Der Innenmeniskus ist häufiger von Verletzungen betroffen als der Aussenmeniskus. Die häufigste Verletzungsform an den Menisken ist der parallel zu den Rändern verlaufende Längsriss, der Korbhenkelriss. Wenn der Meniskus reißt kann sich die Statik im Kniegelenk leicht verändern. In der Regel sind es jedoch nur leichte Veräderungen die der Körper nach einer gewissen Zeitspanne selbst korrigiert.

Heftige Schmerzen werden jedoch nicht vom Meniskus ausgelöst, sondern von der knieumgebenden Muskulatur und vom Bindegewebe. Der Körper signalisiert durch einen Warn-Schutz-Schmerz eine Verletzung. In der Fachliteratur wird die Ursache noch immer nicht richtig erkannt und derzeit nicht korrekt dargestellt. Besteht durch eine Verletzung ein Erguss, können die Schmerzen zusätzlich durch den Druck der "Schwellung" auf die Gelenkkapsel verstärkt werden.

Rotationsschmerzen etc. im Kniegelenk werden also nicht vom verletzten Meniskus ausgelöst. Im Kniegelenk existieren keine freien Nervenendigungen und keine Schmerzrezeptoren. Diese befinden sich in der Gelenkkapsel. Der Meniskus selbst kann nicht schmerzen, weil das Knorpelgewebe weder Blutgefäße noch Nervenenden besitzt. Starke Schmerzen können aber im Gelenkspalt auftreten, wo sich der Meniskus von den Aufhängebändern losgerissen hat oder aber das Kapselgewebe reizt. Das Knie kann folglich nicht mehr durchgestreckt werden. Hat sich der abgerissene Meniskus in den Gelenkspalt gelegt, kann das Kniegelenk blockieren. In diesem Fall sollte schonend operiert werden. Das heisst, nur so wenig Gewebe entfernt werden wie nötig. Die Menisken haben eine biologische Funktion und diese sollte unbedingt erhalten beleiben.

Behandlung/Therapie:

  • Manuelle Schmerztherapie nach Daase (Wiederherstellung des Muskel-Faszialen Gleichgewichtes, Wiederherstellung des Spannungsgleichgewichtes, Spannungssenkung des schmerzhaften Gewebes, Muskulatur und Bindegewebe)
  • Schmerzfrei-Bewegungen nach Daase für das umliegende schmerzhafte Gewebe (zur Muskel-Bindegewebserweiterung und Neuprogrammierung des fehlprogrammierten, schmerzhaften Gewebes, für eine nachhaltige Schmerzfreiheit und Heilung des betroffenen Schmerzgebietes)
  • Painlessmotion (Erlernen der 8 Schmerzfrei-Bewegungen, Nutzung des vollen Gelenkradius zur dauerhaften deutlichen Schmerzreduzierung und zur Erlangung einer dauerhaften und vorbeugende Schmerzfreiheit sowie eines leistungsstarken und gesunden Körpers)

Die Axel Daase Schmerztherapie ist hochwirksam!

Was Sie beachten müssen, wenn Sie zur Schmerztherapie zu mir in die Praxis kommen:

  • Bringen Sie möglichst viele Schmerzen zur Therapie mit! – Der Gund: Wir müssen deutlich sehen, wo Ihre Schmerzen lokalisiert sind damit wir optimal therapieren können!
  • Setzen Sie bitte zur Therapie Ihre Schmerzmittel so ab, dass deren Wirkung zur Behandlung möglichst gering ist. Besprechen Sie das Absetzen der Arzneimittel mit Ihrem Arzt.

Wie viele Behandlungen brauchen Sie?

  • Sie sollten sich auf 2 bis 5 Behandlungen einstellen.
  • Nvs
  • Ngh
  • Physio Swiss
  • Qualicert
  • Emr Rme
  • Naturheilt

Patientenmeinungen

  • Beatrice S.

    Beatrice S.

    Ich konnte eine Nackenwirbel OP abwenden, nachdem ich 1 mal bei Axel Daase war. Vorherige Infiltrationen haben nichts geholfen. Heute bin ich schmerzfrei und mache meine Übungen die mir von Axel mitgegeben wurden. Meine jahrelangen Schmerzen sind weg!!! Ich bin unendlich dankbar dafür!
  • Juan V

    Juan V

    2 Jahre Horrorschmerzen im Rücken, keine schulärztliche Hilfe war mehr möglich! Der Rentenantrag ist in Bearbeitung! Schon nach der ersten Behandlung bei Axel Daase waren 85% weniger Schmerzen…! Nach der sechsten Behandlung bin ich fasst schmerzfrei. Mir wurde ein zweites neues Leben geschenkt, danke Herr Daase…!!!
  • Sascha Th.

    Sascha Th.

    Ich litt seit 14 Jahren unter chronischen Rückenschmerzen im mittleren Rückenbereich. Ich versuchte mit Physiotherapie uns Schmerzmedikamenten meine Schmerzen zu beseitigen. Leider ohne Erfolg. Dann erfuhr ich durch Bekannte von einer Schmerztherapie nach Axel Daase. Dort meldete ich mich zur Behandlung an. Nach der ersten Behandlung durch Herrn Axel Daase waren die Schmerzen zu 90% verschwunden. Danke Herr Daase!
  • Joself M.

    Joself M.

    "Nach ein paar Behandlungen von Dr. Axel Daase fühle ich mich wie neu geboren. Mein Rücken hat schon viel erfahren: Spital, Reha, Chiro, Physio etc.. Nun scheint es, dass ich das Richtige gefunden habe. Wichtig ist, dass man die Übungen regelmässig und korrekt durchführt. Ich habe schon richtig Spass daran!"

    Freundliche Grüsse Josef Muri, Kriens
  • Schwester Rosemarie

    Schwester Rosemarie

    Ich hatte früher jeden Tag ausstrahlende Schmerzen von beiden Hüften in die Beine, rechts stärker als links! Auch mein Rücken tat mir weh. Die Ärzte stellten die Diagnose Osteoporose und Spinalkanalstenose! Laufen konnte ich nur noch 100 Meter am Stück, dann musste ich stehenbleiben. Die Ärzte konnten mir nicht weiter helfen, auch physiotherapeutische Behandlungen halfen nichts gegen meine Schmerzen. Dann erzählte mir eine Kollegin von Herrn Axel Daase. Die Kollegin wurde selber von Herrn Daase erfolgreich schmerzfrei behandelt. Ich kam mit einer Krücke und starken Schmerzen in die Behandlung zu Herrn Daase. Nach 5 Therapien bei Herrn Daase brauchte ich keine Krücke mehr. Heute kann ich mit Gottes Hilfe und dem grossartigen Einsatz von Herrn Daase wieder schmerzfrei laufen!
  • Elsbeth S.

    Elsbeth S.

    D a n k e ! Gegen meine chronischen Schmerzen habe ich schon viele verschiedene Therapien gemacht; doch alle waren ohne nachhaltigen Erfolg. Erst die Methode von Herr Dr. Axel Daase hat mir sehr geholfen, so dass ich eine bessere Lebensqualität erreicht habe. Ich möchte mich bei Herr Axel Daase herzlich bedanken. Elsbeth Schaad
  • Robert S.

    Robert S.

    Nach der Behandlung bei Herrn Dr. Axel Daase, sowie nach regelmässiger Anwendung seiner Schmerzfrei-Dehnübungen, Heimprogramm, konnte ich eine beidseitige Hüftgelenkoperation umgehen. Die Schmerzreduktion trat überraschend früh ein. Heute bin ich schmerzfrei und die Nachhaltigkeit ist bedingt durch die Anwendung des Heimprogramms beeindruckend. Sie haben mir sehr geholfen. Besten Dank Herr Dr. Daase.

Schmerztherapiezentrum

SCHMERZTHERAPIEZENTRUM
PhDr. Axel Daase
Schmerztherapie-Physiotherapie-Naturheilkunde 
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 
DOCTOR PAINLESS ACADEMY
PhDr. Axel Daase
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke 
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 

Social Media

Newsletter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.